Angebote zu Fortbildungen 2023/2024


NEUES ANGEBOT!!!

GRUPPENSUPERVISION IN ITALIEN IN DER CASA PRIMA

 Ein Haus mit Charme im alten Dorfkern von Bureglio – Vignone oberhalb des Lago Maggiore in Verbania / Italien

 

Ein supervisorisches Angebot für Psychotherapeut:innen und Kunsttherapeut:innen in einer Gruppe von 3-4 Personen.

 

Angebot im Sommer: 3 Personen

Sa-Di 29.Juli-1.August 2023

Kost & Logis & 15 Supervisionseinheiten: CHF 1180.-

 

Angebot im Herbst: 3-4 Personen

Mi-Sa 27.-30.September 2023

Kost & Logis & 15 Supervisionseinheiten: CHF 970.-/1050.-

 

Gerne werden alle detaillierten Informationen über Format des Angebotes,  Anreisemöglichkeiten, Organisation und die Übernachtungssituation im Haus bei Interesse abgegeben. 

 

 

 



Supervisionsgruppe Kunsttherapie

Für Kunsttherapeut:innen 

Die Gruppe trifft sich ca. 6x pro Jahr jeweils am Freitag 18.30-21.30 Uhr

 

Ort: Praxis für Kunsttherapie

Ottikerstrase 55, 8006 Zürich (Nähe zur Haltestelle Seilbahn Rigiblick)

Gruppengrösse: max. 8 Personen.

Kosten: pro Person / pro Abend  CHF 120.- bis 6 TN und CHF 100.- ab 7 TN

Anerkennung: Oda Artecura / EMR / ASCA / Kunsttherapieausbildung

 

Die Gruppe ist voll.



TAKT

TRAUMAADAPTIVE  KREATIVE TECHNIKEN

TRAUMAADAPTIVE KUNSTTHERAPIE

Weiterbildung für Kunsttherapeut:nnen verschiedener Fachrichtungen und therapeutisch tätige Fachpersonen aus dem Gesundheits-, Bildungs- und Sozialwesen, die gestalterische Erfahrungen  mitbringen und kreative Ansätze und Techniken in ihrem Arbeitsfeld einsetzen möchten.

 

TAKT verbindet das Wissen aus der Psychotraumatherapie und der gestaltenden Kunsttherapie und ist ein Ansatz, um Menschen im Prozess der Traumabewaltigung zu unterstützen.

  • Modulare Weiterbildungsangebot mit Zertifizierung
  • Einzelne Module buchbar, einzelne Seminare bauen aufeinander auf und ergänzen sich. 


TAKT IM SITT

2-tägiges Vertiefungsseminar TAKT

Fr 31.März - Sa 1.April 2023

Datum: Samstag, 31. März-1.April 2023 von 10 bis 17 Uhr,

Seminarkosten: CHF 560.-

Seminarort: Lyceum Club Zürich, Rämistrasse 26, 8001 Zürich

TAKT steht für Traumaadaptive Kreative Techniken in der Therapie und ist ein schulunabhängiger Ansatz, um Menschen mit gestalterischen, nonverbalen Techniken in den verschiedenen therapeutischen Prozessphasen der Traumabewältigung zu unterstützen.

 

Zielgruppe

Eingeladen sind ärztliche und psychologische Psychotherapeut:innen sowie andere therapeutisch arbeitende Kolleg:innen, mit psychotraumatologischen Grundkenntnissen. Nach Rücksprache mit der SITT-Leitung können auch KollegInnen anderer Berufsgruppen, z.B. Berater:innen in psychosozialen Institutionen, teilnehmen.

 

Material mitbringen: Aquarell-Neocolor, zwei verschiedene Pinselgrössen, Farbstifte, Leimstift, Klebstreifen, Schere

 

Infos und Anmeldung unter www.sitt.ch



Wir treffen uns wieder für einen interessanten und lehrreichen Austausch im Haus Karl der Grosse in Zürich. 

 

Wir werden in einer Gruppe von max. 8 Personen arbeiten, was eine vertiefte Auseinandersetzung mit euren Fragen und Anliegen ermöglicht.

 

Kosten: CHF 300.- inkl Kaffeepausen.

 

 



Ego-State-Therapie kreativ + gestaltend

 

1.-2.September 2023

Seminarkosten: CHF 550.-

Seminarort: Zürich

Material mitbringen: Aquarell-Neocolor, zwei verschiedene Pinselgrössen, Farbstifte, Leimstift, Klebstreifen, Schere

  

In diesem praxis- und übungsorientierten Spezialseminar liegt der Fokus auf kreativ-gestalterische und kunsttherapeutische Anwendungsmöglichkeiten in der Ego-State-Therapie. 

Die gestaltende Kunsttherapie erweitert die Beziehungsebene Patient-Therapeutin um das künstlerische Werk. Die Wirkung liegt im Gestaltungs- und Symbolisierungsvorgang, wo Erkenntnisse, Perspektivenwechsel, Bewegung und Veränderung stattfinden können. Mit Fokus auf das Werk oder auf den kreativen Prozess können Begegnungen mit verschiedenen Anteilen bewusst oder unbewusst aktiviert, verändert und gefördert werden. Das Zeichnen und Malen ist eine bewährte Möglichkeit sich auszudrücken, wenn das innere Erleben nicht oder nicht mehr mit Worten ausgedrückt werden kann. Auf der nonverbalen und teilweise unbewussten Ebene können Veränderungen und Lösungen erarbeitet werden, die zu inneren Stressregulation und Stärkung führen.



Was kann in einer einzelnen Sitzung in der Kunsttherapie oder mit gestalterischen Mitteln bewirkt werden?

 

TAKT-Weiterbildungstag

 

Sa 11.November 2023 von 9.00-18.00 Uhr

 

 

Wir beschäftigen uns damit, wie "TAKT en miniatur" in der Kurzzeitbehandlung in einer akuten, stationären oder ambulanten Begleitung angewendet werden kann. Es werden Ansätze aus der Resilienzförderung, Ego-State-Ansatz und Selbstmitgefühl gepaart mit kunsttherapeutischen und kreativen Techniken gezeigt, die Menschen helfen sollen, aus dem aktuellen Krisenmoment zu führen.

 

Anerkennung: Oda Artecura, EMR, GPK

Kosten: CHF 350.- inkl. Mittagsverpflegung

Ort: Zürich

Gruppe: max. 14 Teilnehmer:innen

Anerkennungen: Oda Artecura, EMR, GPK